Hotel mit romagnolischer Küche

Für ein Eintauchen in die wahren Genüsse der Region

Im Hotel Radar in Rimini mit eigenem Restaurant ist gutes Essen keine leere Worthülse. Das während der Sommersaison geöffnete Restaurant lädt Sie ein, jeden Tag ein Menü zu probieren, bei dem Sie aus drei köstlichen Alternativen wählen können. Erste und zweite Gänge mit Fleisch und Fisch bringen die authentischen Rezepte der lokalen und italienischen Tradition auf den Tisch. Sorgsam ausgewählte und von den lokalen Unternehmen stammende Zutaten, der Fokus auf typische Gerichte und eine Prise Kreativität machen das Hotel Radar mit romagnolischer und nationaler Küche zum bevorzugten Ziel von Feinschmeckern.

Als Begleitung zum Essen, das an den Tisch serviert wird, finden Sie stets ein unwiderstehliches Gemüse- (von Rohkost bis Gratins) und Beilagenbuffet.
In regelmäßigen Abständen warten typische romagnolische Abendessen mit überwiegend lokalen Produkten.
Unvermeidlich die berühmte Piadina, fachmännisch zubereitet vom Küchenchef, und Sangiovese, typischer Rotwein der regionalen Winzer.

Das richtige Frühstück

Starten Sie voller Energie in den Tag. Das Hotel Radar wünscht Ihnen mit einem reichhaltigen Frühstücksbuffet einen guten Morgen.
Was mögen Sie morgens lieber?  Süßes oder Pikantes?
Im Hotel Radar finden Sie beides. Es gibt köstliche hausgemachte Kuchen, Torten und Kekse, frisch vom Ofen, ideal für einen Energieschub.
Dann gibt es eine reiche Auswahl an Wurst, Schinken und Käse für die Versorgung mit Proteinen. Keinesfalls fehlen darf Joghurt, das Sie nach Belieben mit frischem Obst genießen können. Sie finden hier heiße und kalte Getränke, von Fruchtsäften bis hin zu Kaffee und Cappuccino.